Giraffe

Freebook: Kostüm selber nähen

Hallo ihr Faschingsnarren und Karnevalisten da draußen! Diese Woche möchte ich euch beim FREEaky Tuesday zeigen wie ihr aus zwei Freebooks ein tolles Kostüm zaubern könnt.

Ich habe mit Zuschneiden etwa 4 Stunden für ein Giraffenkostüm gebraucht, aber ohne Bilder und nebenbei an der Anleitung tüfteln bekommt ihr es bestimmt auch in 3 Stunden hin ;-). Ich habe den gesamten Overall mit der Overlock genäht, ihr könnt aber natürlich auch die „normale“ Nähmaschine verwenden. Am besten aber auch hier mit einem dehnbaren Stich. Die Details wie Ohren, Hörner und der Schwanz sind allerdings mit meiner Pfaff mit dem Geradstich genäht. Den Stoff für das Giraffenkostüm meines Sohnes habe ich von Dawanda – ein Fellimitat nicht dehnbar. Ihr könnt das Kostüm gerne auch mit einem nicht dehnbaren Stoff nähen, dann solltet ihr aber auf jeden Fall eine Nummer Größer verwenden. Mein Sohn hat gerade Größe 86-92. Ich habe mich für die Größe 98/104 entschieden, damit nachher noch genug Platz unter dem Kostüm ist für Kleidung und evtl. passt es somit auch noch nächstes Jahr 😉

Die Schnitte und die Anleitung sind definitiv auch für Anfänger geeignet. Ihr könnt die Größe 68-146 nähen. In der getestet Größe für meinen Kleinen von 98/104 des Einteilers und 104 der Kapuze hat alles super zusammen gepasst. Aber wenn es mal wegen 1 cm nicht so perfekt ist, ist es ja auch nicht so schlimm. Es ist ja schließlich ein Kostüm!

Wie zaubert ihr aus zwei Freebooks ein super tolles Kostüm

1. Schnitte herunterladen, drucken, kleben und ausschneiden

Zuerst müsst ihr euch die beiden Schnitte ausdrucken, zusammen kleben und die richtige Größe ausschneiden. Für den Overall habe ich die kostenlose Anleitung von heidimade für den Schlafanzug Emil(y) verwendet, diesen findet ihr hier und für die Kapuze den Schnitt der bei dem Hoodie Rockers von Mamahoch2 dabei ist. Diesen findet ihr hier.

2. Stoff zuschneiden

Achtung bei beiden Schnitten ist keine Nahtzugabe enthalten!

Giraffe

Stoff zuschneiden

Giraffe

Stoff zuschneiden

3. Kapuze nähen

Zuerst nehmt ihr die vier Kapuzenteile und legt sie vor euch auf den Tisch. Steckt nun zwei Teile an der Rundung rechts auf rechts aufeinander und näht diese zusammen. Dreht nach dem Nähen nun eines der genähten Kapuzenteile auf rechts und schiebt es in die zweite rein. Nun steckt die vordere gerade Seite zusammen und näht diese. Jetzt ist die Kapuze schon fertig vorbereitet und kann auf die Seite gelegt werden.

Giraffe

Kapuze rechts auf rechts legen

Giraffe

Kapuze fest stecken

Giraffe

beide Teile an der Rundung nähen

Giraffe

ein Kapuzenteil auf rechts drehen und in die andere hineinschieben

Giraffe

Vorderseite Kapuze nähen

Giraffe

Kapuze fertig genäht, Untere Seite erst mal offen lassen

4. Schulter-Nähte am Overall schließen

Legt den Overall rechts auf rechts aufeinander und schließt die beiden Schulternähte.

Giraffe

Stoff des Overall rechts auf rechts legen

Giraffe

Seitennähte schließen

5. Ärmel annähen

Der Schlafanzug liegt nun wieder vor euch auf dem Tisch, auf rechts. Nun klappt ihr die Vorderseite nach hinten weg und legt die Ärmel rechts auf rechts auf die Rückseite (hoch geklappte Vorderseite), steckt diese und näht sie an. Mit der andern Seite verfahrt ihr genauso. Die Ärmel des Schlafanzuges von heidimade sind symmetrisch, so könnt ihr da beim annähen nicht viel falsch machen. Hauptsache der Stoff liegt rechts auf rechts 😉

Giraffe

Vorderteil des Kostüm nach hinten weg klappen

Giraffenkostüm

Ärmel rechts auf rechts auflegen

Giraffenkostüm

Ärmel feststecken

Giraffenkostüm

beide Ärmel nähen

Giraffenkostüm

Ärmel sind  angenäht

6. Seitennähte schließen

So nun dürft ihr den Overall wieder auf links drehen (wenn er es nicht schon ist) und die Seitennähte aufeinander stecken und in einem Rutsch schließen. Bitte an den Ärmeln darauf achten, dass die Nähte sorgfältig aufeinander liegen. Sonst sieht es nachher etwas schief aus.

Giraffenkostüm

Seiten feststecken, sorgfältig am Ärmel achten, dass Naht auf Naht liegt

Giraffenkostüm

Seiten zusammen gesteckt

Giraffenkostüm

Seitennaht schließen

Giraffenkostüm

Seitennähte sind geschlosssen

7. Reißverschluss einnähen

Jetzt endlich dürft ihr euch an den Reißverschluss machen. Ich persönlich hasse ja alleine schon den Begriff, aber diesmal hat wirklich alles problemlos geklappt. Bin so stolz auf mich, das war mein erster gerade eingenähter Reißverschluss 😉 Hier meine Tricks: Zuerst habe ich den Schlafanzug wieder auf recht gedreht und auf den Reißverschluss Stylefix geklebt (doppelseitiges Klebeband, welches nach dem Waschen wieder verschwindet). So habe ich den Reißverschluss an seinem „Platz“ festgeklebt und noch mit den Klammern festgesteckt. Alles wieder rechts auf rechts und mit dem Reißverschluss-Füßchen der Nähmaschine genäht. Für die andere Seite habe ich den Overall wieder auf links gewendet und habe genauso verfahren. Ich denke auf den Bildern sieht man es besser.

Stlyefix

Stylefix oder Wondertape am Reißverschluss anbringen

Giraffenkostüm

Reißverschluss feststecken

Giraffenkostüm

Reißverschluss mit RV-Füßchen festnähen

Giraffenkostüm

Reißverschluss ist festgenäht

Giraffenkostüm

Reißverschluss mit RV-Füßchen festnähen

8. Schritt schließen

Jetzt noch den Schritt schließen und dabei auf das untere Ende des Reißverschluss aufpassen und langsam nähen wegen dem Metallverschluss, damit euch keine Nadel abbricht. Dafür muss der Overall wieder auf links gewendet werden, der Stoff muss wieder rechts auf rechts liegen. So verschwindet die Naht wieder innen.

Giraffenkostüm

Schritt feststecken und schließen

Giraffenkostüm

Overall ist fast fertig

9. Kapuze annähen

Jetzt liegt der eigentliche Schlafanzug auf rechts vor euch und ihr öffnet den Reißverschluss, so dass ihr gut an den Halsausschnitt kommt. Jetzt wird nämlich noch die Kapuze angenäht. Dafür steckt ihr die Kapuze einmal rundum wie auf dem Bild fest und näht sie. Wenn euer Reißverschluss jetzt etwas zu kurz ist könnt ihr am oberen Ende noch einen Knopf anbringen.

Giraffenkostüm

Kapuze feststecken und nähen

Giraffenkostüm

sieht doch schon fast nach Kostüm aus

10. Bündchen an Armen und Beinen

Nun noch die Bündchen an den Armen und Beinen anbringen. Ich habe dieses Mal kein Bündchen Stoff verwendet, sondern „Fellstoff“ des Overalls. Ich habe an Armen und Beinen jeweils die Länge des Bündchen abgemessen und die Höhe festgelegt. Den Stoff zuschneiden, in der Mitte falten (rechts auf rechts) und die kurze Seite zusammen nähen. Jetzt wieder in der Mitte falten (an der Längskante entlang) und so an den Overall nähen.

Giraffenkostüm

Bündchen ausmessen

Giraffenkostüm

Bündchen annähen

So der OVERALL in Tieroptik wäre nun fertig, aber es fehlen ja noch die Details!

Giraffenkostüm

Tierdetails

Tierdetails anbringen

Also müsst ihr jetzt noch den Schwanz, die Ohren, die Hörner, den Rüssel … annähen.

Die Hörner, Ohren und den Schwanz der Giraffe habe ich wie folgt gebastelt:

Hörner nähen

Für die Hörner habe ich je 2 mal 10 x 6 cm (10 cm Umfang, 6 cm Höhe) Stoff und Bügelvlieseline zugeschnitten. Nun die Vlieseline auf der linken Stoffseite aufbügeln. Den oberen Abschluss wollte ich rund haben, deshalb habe ich mal gerechnet. Wie war das noch mit der Kreisformel?? 😉 Also der Umfang (u) des Kreises sind 10 cm, dann ist der Durchmesser (d)? Hier die Formel für euch:  d= u * π oder ihr lasst es euch hier ausrechnen . Bei mir komm so ein Durchmesser von ca. 3,1 heraus. Auf dem Bild seht ihr wie ich den Kreis dann zugeschnitten habe.  Ihr könnt es aber gerne auch genauer machen und einen Zirkel zur Hilfe nehmen.  Für den Kreis habe ich dehnbaren Stoff genommen, so verzeiht dieser ein paar Ungenauigkeiten beim messen und zeichnen. Den Kreis je 2 mal aus Stoff zuschneiden. Der Kreis wird nun wieder rechts auf rechts auf den Stoff gelegt und angenäht. Dafür näht ihr immer ein paar Stiche und zieht den Kreis wieder „hinter her“ so legt sich der Kreis nach und nach an das obere Ende des Stoffes an. Ich denke auf den Bildern kann man es besser erkennen. Jetzt noch die Seitennaht schließen und die Hörner am Overall mit Nadel und Faden befestigen. Ich habe die Tierdetails per Hand am Overall angenäht.

Giraffenkostüm

Stoff für Hörner zuschneiden, Vlieseline aufbügeln

Giraffenkostüm

Kreis für oberen Abschluss der Hörner/Schwanz zuschneiden

Giraffenkostüm

Nahtverriegeln

Giraffenkostüm

Hörner/Schwanz nähen

Giraffenkostüm

Hörner/Schwanz nähen

Giraffenkostüm

Seitennaht an den Hörnern/Schwanz schließen

Giraffenkostüm

Hörner/Schwanz wenden

Ohren nähen

So jetzt fehlen noch die Ohren. Dafür habe ich eine runde Form (wenn ihr es genau wissen wollt: den Kameradeckel) auf den Stoff übertragen, halbieren und die Seiten etwas abgeflacht, heißt einfach eine gerade Linie gezogen.  Das gleiche wieder mit der Bügelvlieseline, denn die Ohren sollen ja wie die Hörner schön stehen bleiben und nicht umknicken. Stoff und Vlieseline werden je 4 mal zu geschnitten. Die Vlieseline wieder auf der linken Stoffseite aufbügeln. Nun die Ohren rechts auf rechts aufeinander legen an dem oberen Ende zusammen stecken und nähen. Jetzt auf rechts wenden, und wieder mit der Hand an das Kostüm nähen.

Giraffenkostüm

Vlieseline für Ohren zuschneiden und halbieren

Giraffenkostüm

Stoff für Ohren zuschneiden und halbieren

Giraffenkostüm

Vlieseline aufbügeln

Giraffenkostüm

Tierdetails mit Hand am Kostüm annähen

Giraffenkostüm

Stoff rechts auf rechts legen

Giraffenkostüm

Stoff rechts auf rechts feststecken

Giraffenkostüm

Ohren nähen, Seiten begradigen (ich habe es einfach mit der Overlock begradigt)

Tierschwanz nähen

Den Schwanz des Giraffenkostüms habe ich ähnlich wie die Hörner genäht,  2 mal 10 x 15 cm zugeschnitten (10 cm Umfang und 15 cm Höhe) und wieder einen Kreis mit 3,1 cm Durchmesser. Beim Schwanz habe ich allerdings nur die in die Mitte etwas Vlieseline aufgebracht, er soll ja schon etwas hängen 😉 Deshalb von der Bügelvlieseline nur 5 x 14 cm zuschneiden. Den Kreis wieder wie oben bei den Hörnern beschrieben nähen, wenden und wieder mit der Hand an das Kostüm nähen.

Giraffenkostüm

Stoff für Schwanz zuschneiden, Vlieseline aufbügeln

Giraffenkostüm

Kreis für oberen Abschluss der Hörner/Schwanz zuschneiden

Giraffenkostüm

Nahtverriegeln

Giraffenkostüm

Hörner/Schwanz nähen

Giraffenkostüm

Hörner/Schwanz nähen

Giraffenkostüm

Seitennaht an den Hörnern/Schwanz schließen

Fertig ist euer eigenes Kostüm für den Fasching!

Giraffenkostüm

Helau!!

Hier nochmal die Links zu den Schnittmustern:

Vielen Dank an die Ersteller der Freebooks Mamahoch2 und Heidimade, ohne euch wäre soviel Kreativität meist gar nicht möglich!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nähen und natürlich eine schöne Faschingsfeierei, Helau, Alaaf und super gute Stimmung!

Liebe Grüße Stina von fragolinchen

 

4 Gedanken zu „Freebook: Kostüm selber nähen

  1. Nähbiene sagt:

    Mein erstes Kleidungsstück und dann auch noch mit Reißverschluss. Hat aber alles super geklappt 🙂
    Danke für die Mühe und Arbeit!!!

    • fragolinchen sagt:

      Liebe Eugenia,
      die länge des Reißverschlusses kommt auf die Größe des Kostüms an, das musst du leider an deinem „Nähstück“ selbst ausmessen.
      Sorry und viel Spaß beim Nähen!
      Liebe Grüße
      Stina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.